Der UFCD-Kalender 2020 – Das Ergebnis der Abstimmung

Hier seht ihr die Gewinnerbilder, die unseren Kalender für das Jahr 2020 zieren werden. Wir sind begeistert wie viele tolle Bilder im letzten Jahr während der Veranstaltungen entstanden sind und können es kaum abwarten die gedruckten Exemplare an unsere Wände zu hängen. Er wird auf Fotopapier matt gedruckt und im Format DIN A3 sein. Die Kosten pro Kalender liegen bei ~12€. Bestellen könnt ihr den Kalender ab sofort bis zum 29.11., indem ihr jemandem aus dem Kalender-Team eine kurze Nachricht schreibt.

Und hier gibt es die Bilder des Kalenders, die Reihenfolge und das Design werden noch festgelegt.

Abstimmung zum UFCD-Kalender

Hier gibts alle eingereichten Bilder zu sehen. Abstimmen könnte ihr über den unten aufgeführten Link bis zum 21.11. Bitte gebt euren Namen an, damit wir kontrollieren können, wer abgestimmt hat. Ihr dürft 13 Stimmen vergeben, eine pro Fotograf/Bildset. Im folgenden Bild seht ihr beispielhaft, wie man die Stimmen verteilen kann. Eure ausgewählten Zahlen klickt ihr dann bei der Abstimmung unter folgendem Link an:

https://forms.gle/2b4Ym5cc1urMB8ms6

Einreichungen

Die Bilder sind klickbar 😉

UFCD-Kalender 2020

Zum ersten Mal in der Geschichte des UniFotoClubs wollen wir einen Jahreskalender mit den Bildern unserer Mitglieder gestalten. Hier folgen nun ein paar Infos dazu, wie wir den Kalender gestalten wollen, wie wir die Bilder auswählen und vieles mehr. Wir freuen uns jetzt schon auf ein tolles Jahr 2020 im UniFotoClub durch das uns unser eigener Kalender begleiten wird.

Wer darf Bilder einreichen?
Alle Mitglieder des UniFotoClub Darmstadt e.V. und die, die es werden wollen.
Welche Bilder dürfen eingereicht werden?
Eingereicht werden dürfen alle Bilder die in einem der Workshops des UFCD oder während des gemeinsamen Freien Fotografierens im Jahr 2019 entstanden sind. Eingereichte Bilder müssen dem Format 16:9 entsprechen.
Für wen wird der Kalender gemacht?
Der Kalender ist in erster Linie für die Mitglieder des UFCD, für Am-Verein-Interessierte und Verwandte, also sozusagen alle, die gerne einen hätten. Im Zeitraum vom 20.11.-27.11.2019 können Bestellungen in Auftrag gegeben werden. Ein öffentlicher Verkauf wird später also nicht angeboten.


Weitere Ablauf zur Auswahl der Bilder:

6.11.- 13.11.
Jeder Teilnehmende darf 1-3 namentlich gekennzeichnete Bilder einreichen.
13.11.-19.11.
Eingereichte Bilder werden in Sets auf der Homepage präsentiert und alle Teilnehmenden sind berechtigt ihre Favoriten (13 Stimmen pro Person) zu wählen. Die 13 Teilnehmenden mit den meisten Stimmen auf ihrem Bilder-Set dürfen sich jeweils ein Bild aus ihrem eingereichten Set aussuchen, welches in den Kalender kommt.
20.11.
Die ausgewählten Bilder des Fotokalenders werden am Stammtisch gezeigt.
20.11.-27.11.
Verbindliche Bestellungen des UFCD-Fotokalenders werden entgegen genommen.

Unter dem unten angegebenen Link könnt ihr eure Bilder bis zum 13.11. einreichen. Bitte gebt euren Namen an. Dieser wird bei der Abstimmung später nicht sichtbar sein.

Daten für die einzureichenden Bilder:

Für die Abstimmung: 16:9, jpg >5MB

Die ausgewählten Bilder für den Kalender sollten später in folgendem Format abgegeben werden: 16:9, 300-400dpi, RGB (sRGB, Adobe RGB, ProPhotoRGB), jpg(>90%). Wir kommen dann aber nochmal auf euch zu.

Und jetzt, einreichen:

https://www.dropbox.com/request/t4ux9QiVouNAK08IpbAx

Einladung Workshop „Landschaftsfotografie II“

Das Workshopthema heißt wieder Landschaftsfotografie und pünktlich zum Herbstbeginn geht es diesmal dafür in die Weinberge.
Nachdem wir bereits im April die blühenden Streuobstwiesen in Eberstadt besucht hatten, wollen wir uns jetzt die herbstlichen Weinberge an den Hängen des Melibokus vornehmen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Lichtstimmung des Nachmittags, der Goldenen Stunde und des Sonnenuntergangs.

Was Dich erwartet

Ziel sind die Weinlagen zwischen Zwingenberg und Auerbach an der Bergstraße.
Je nach Verfügbarkeit von Autos treffen wir uns am Samstang, 28.09.2019 entweder

  • um 16:30 am Wanderparkplatz „Am Höllberg“,
    Ernst Ludwig Promenade 34
    64625 Bensheim

ODER

  • um 16:20 am Hbf Darmstadt, um mit dem Zug nach Zwingenberg zu fahren.

Anschließend werden wir uns bis zum Sonnenuntergang gegen 19:15 schöne Motive mit Blick auf Odenwald, Auerbacher Schloss und Rheinebene suchen.

Zur Vorbereitung wird außerdem am Mittwoch (25.09.) um 20:00 einen Theorieteil an der Uni (S1|03 – 161) stattfinden. Dieser wird auf dem Vortrag zum letzten Landschaftsfotografie-Workshop aufbauen.

Was Du mitbringen solltest

  • Kamera mit Objektiv (Optimal: Brennweite < 50mm)
  • Speicherkarte und volle Akkus
  • Stativ
  • Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Ausrüstung

Für die Anmeldung

Schicke uns bitte eine eMail an kontakt@unifotoclub-darmstadt.de und teile uns mit, dass Du gerne teilnehmen möchtest und ob Du mit einem Auto kommen kannst.

Worldwide Photowalk: Durch Darmstadt mit dem UniFotoClub Darmstadt e.V.

Er findet wieder statt: Scott Kelby’s Worldwide Photowalk. Sei dabei, wenn der UniFotoClub Darmstadt e.V. den Darmstädter Ableger des Walks ausrichtet!

TL;DR

Was: Worldwide Photowalk
Wann: 05. Oktober, 9:30 Uhr
Wo: Georg-Büchner-Platz
Preis: kostenfrei
Anmeldung: Durch Ausfüllen des Formulars auf der Seite des Worldwide Photowalk

Worldwide Photowalk

Denjenigen von Euch, die vom Format des Worldwide Photowalks gerade zum ersten Mal hören, möchten wir die Eckpunkte kurz zusammenfassen: Am 05. Oktober treffen sich weltweit Gleichgesinnte, um sich auf einen fotografischen Streifzug durch eine von vielen Städten zu begeben. Während des Walks besteht die Gelegenheit, eine Stadt zu erfahren und Gleichgesinnte kennen zu lernen. Darüber hinaus organisiert KelbyOne unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Fotowettbewerb mit einer Vielzahl von Preisen. Details zu Veranstaltungsformat und Wettbewerb findet Ihr auf den verlinkten Seiten.

Natürlich finden die Walks nicht „einfach so“ statt. Vielmehr leiten motivierte Locals die verschiedenen Walks an. Und an dieser Stelle kommt der UniFotoClub ins Spiel. Um Darmstädter Fotobegeisterten die Teilnahme an einem Walk vor Ort zu ermöglichen, hatten wir uns um die Ausrichtung des Darmstädter Ablegers beworben. Die Bewerbung war erfolgreich, sodass wir nun einen Walk durch Darmstadt organisieren! Für die Organisation ergeht – wie immer – die herzliche Einladung, Euch konstruktiv einzubringen!

Ablauf

Am 05. Oktober begeben wir uns also mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf einen Streifzug durch die Darmstädter Innenstadt. Dabei liegen auf unserer Route das eine oder andere Darmstädter Alleinstellungsmerkmal und die eine oder andere Darmstädter Kuriosität. Beispiele sind:

  • Georg-Büchner-Platz
  • Einhornbrunnen
  • Kapellplatz
  • Jugendstilbad
  • Hinkelsturm
  • Datterichbrunnen
  • Freiluft-Rolltreppe am Kleinschmidt-Steg
  • Marktplatz mit Wochenmarkt
  • Schloss und Schlossgraben
  • Karolinenplatz

Wir treffen uns um 09:30 Uhr an der Plastik „Grande Disco“ (die große drehbare Metallscheibe) am östlichen Ende des Georg-Büchner-Platzes. Unser Treffpunkt ist sowohl zu Fuß, per Rad, mit den Öffis als auch per Auto gut zu erreichen:

  • Anfahrt zu Fuß/per Rad: Ihr kennt Euch in Darmstadt sicher bestens aus 😉
  • Anfahrt mit den Öffis: An der Haltestelle Luisenplatz aussteigen, von dort die Wilhelminenstraße in Richtung Kuppelkirche St. Ludwig laufen.
  • Anfahrt mit dem Auto: Nahegelegene Parkmöglichkeiten gibt es sowohl am Marienplatz als auch in der Theatergarage in großer Zahl. Beide Möglichkeiten sind kostenpflichtig – der Marienplatz ist preiswerter als die Theatergarage.

Die Route ist mit etwa 2.5 Kilometern bewusst kurz in rein ebenem Gelände gehalten. Die reine Gehzeit liegt selbst bei gemütlichem Tempo unter 45 Minuten. So bleibt uns bei etwa 3 Stunden Zeitfenster genug Zeit, um unsere Kameras in der Praxis einzusetzen!

Auf 13:00 Uhr reservieren wir für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Plätze beim örtlichen Grill-/Burgerlokal. Eine dringende Bitte: Falls Ihr schon jetzt wisst, dass Ihr nach dem Walk leider nicht am gemeinsamen Ausklang teilnehmen könnt, gebt bitte nach Eurer Anmeldung Bescheid! Ihr ermöglicht damit eine genauere Planung und erspart uns ggf. Ärger mit unserem Wirt 😉

Getreu dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.“ planen wir, den Walk bei jeder Witterung durchzuführen. Nur wenn sich die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes für den 05. Oktober häufen, disponieren wir spontan um. In diesem Fall werden Planänderungen kurzfristig bekannt gegeben.

Ausrüstung

Für unseren Streifzug bedarf es der üblichen Fotoausflugausrüstung. Neben Kamera (egal welcher Typ und welche Vorerfahrung: ob Smartphone, Spiegellose oder DSLR – alle sind willkommen!), vollen Akkus und leeren Speicherkarten ist Ausreichend zu trinken und ein kleiner Snack für zwischendurch hilfreich. Wer hat, ist gerne eingeladen Stativ, Filter und sonstige Erweiterungen mitzubringen! Denkt im Fall von Regen an Ausstattung, um Eure Kamera trocken zu halten. Ein Regenschirm kann da schon Wunder wirken. Da wir uns während unserer Tour in der Innenstadt aufhalten, sind Drohnen sind nicht gestattet! 😉

Anmeldung

Die Anmeldung für den Walk erfolgt direkt über die hier verlinkte Seite des Worldwide Photowalks. Die Teilnahme ist kostenlos. Abweichend zu unseren sonstigen Veranstaltungen ist die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt. Wartet mit Eurer Anmeldung deshalb nicht zu lange! 😉