Nachbesprechung ‚menschenleer‘

Hallo Leute!

bei unserem Treffen zum Thema ‚menschenleer‘ haben wir uns am Luisenplatz getroffen und wollten die Stadt so darstellen, wie man sie selten zu sehen bekommt – menschenleer. Aufgrund der Witterung waren schon relativ wenige Leute in der Stadt unterwegs und so wurde unser Job etwas erleichtert.

Um auf den Bildern keine Personen mehr sehen zu können, gab es zwei (ein halb) Taktiken:

  1. Sehr lange belichten, wodurch bewegende Objekte verschwimmen.
  2. Mehrere Bilder machen und dann übereinanderlegen.
  3. Beide Ansätze kombinieren.

Welche Taktik sich am Ende als effektiver herausstellt, wollen wir bei der Nachbesprechung herausfinden! Diese findet am Donnerstag, den 23.11.2017, um 19 Uhr in der Uni statt – Treffpunkt ist vor dem Karo5.

Wir freuen uns, wenn Du dabei bist und würden uns über eine kurze Rückmeldung freuen.