Ergebnisse Workshop ‚Splash-Photography‘

Im Workshop ‚Splash Photography‘ im Januar sind Früchte geflogen, Flüssigkeiten gespritzt und viele Fotos gemacht worden. Gestartet wurde mit einer kurzen theoretischen Einführung in die technischen Grundladen – Fragen wie Welche Einstellungen könnten funktionieren?, Wie friert man Bewegung mit einem Blitz ein? und Was ist die Blitzsynchronzeit? wurden beantwortet. Außerdem wurden die Themen und Motive für die späteren Kleingruppen ausgewählt: Fruit SplashDrop of Water und Wine Tasting.
Splash UniFotoClub Darmstadt Workshop
Making Ofs
Ergebnisse

Ergebnisse „Floating Stuff“

Im FotoTreffen „Floating Stuff“ hatten wir es uns zum Ziel genommen Gegenständen das Schweben beizubringen. Und das hat ganz hervorragend funktioniert! Die Ergebnisse sind aus fotografischem Aspekt sehr gelungen und auch die Retusche ist sehr gut gelungen! Hier jetzt einige Ergebnisse: Auf den making-of Fotos kann man auch schon erkennen, wie der Zauber entsteht. Aus einem Lampenstativ haben wir eine „Angel“ gebastelt, an dem die Objekte aufgehängt sind, der Faden wird im Nachhinein per Retusche entfernt. Die Ergebnisse lassen sich für einen ersten Anlauf auf jeden Fall richtig gut sehen, für das nächste Mal sollte man allerdings versuchen die Objekte besser in die Umgebung einzubinden und den Gesichtsausdruck der entsprechenden Situation anzupassen (Kamera fliegt weg -> Entsetzen/Verwunderung). So etwa: Es ist auf jeden Fall eine richtig gute Idee, die auch schnell zu sehr guten Ergebnissen führt! Außerdem kann man diese Bilder auch alleine mit Stativ und Selbstauslöser kreieren. Was sagt Ihr zu den Bildern? Sehenswert und wiederholenswert?