Nachbesprechung ‚Hinter Gittern meets Heinerfest‘

Hallo Leute,
diesmal gibt es wieder mal zwei Themen in einer Nachbesprechung: Hinter Gittern trifft Heinerfest!

Runde 1: Heinerfest
Nachdem wir uns am Marktplatz getroffen hatten, starteten wir über den Friedensplatz in Richtung Karolinenplatz, um die letzten Sonnenstrahlen des Tages einzufangen. Auf den Weg dahin teilte sich die Gruppe jedoch relativ schnell. Deswegen wird es spannend die Vielfalt zu sehen!

Runde 2: Hinter Gittern – Pflanzenpracht in Darmstadts Vorgärten
Vom Treffpunkt Kantplatz starteten wir durch den Herrengarten zum Prinz-Georg-Garten, wo wir allerdings schon vor verschlossenen Türen standen. Hinter Gittern. Von dort aus zogen wir auf der Suche nach Vorgärten durch das Martinsviertel bis wir schließlich wieder beim Kantplatz herauskamen. Auch wenn es kaum klassische Vorgärten gab, fand die Gruppe interessante Interpretationen des Themas. Auch hier lohnt sich die Bilderschau!

Runde 3: Die Nachbesprechung
Wir treffen uns zum gemeinsamen sichten und diskutieren der entstandenen Bilder am Donnerstag, den 27.07.2017, um 19 Uhr am Brunnen auf dem Marktplatz. Von dort aus suchen wir dann je nach Wetter ein hübsches Plätzchen.

Sag uns bitte kurz Bescheid, ob Du dabei bist!
Bis Donnerstag!

Nachbesprechung ‚Urban Flowers‘

UPDATE 30.05.2017

Die Meisten waren dafür das Treffen auf den 01. Juni zu verschieben!
So soll es sein – also: Die Nachbesprechung zu ‚Urban Flowers‘ findet jetzt am Donnerstag, den 01. Juni 2017, ab 19oo Uhr statt! Treffpunkt ist auf dem Marktplatz am Brunnen – von dort aus schauen wir dann, wo wir hingehen (bei gutem Wetter z.B. Schlossgartencafé).
Mindestens einer sollte bitte ein Laptop/Tablet mitbringen und die anderen dann einen USB-Stick mit den Bildern. Alle, die beim Treffen selbst nicht dabei sein konnten, sind natürlich auch herzlich eingeladen zu kommen und mit über die Bilder zu Diskutieren.

Sag uns bitte kurz, ob Du dabei ist 🙂
Bis dahin!


Hallo zusammen!

Passend zum guten Wetter haben wir beim letzten FotoTreffen die Floristik ausgepackt – für jeden gab es eine gelbe Rose. Die Aufgabenstellung war nicht sonderlich konkret, der einzige Anhaltspunkt war die Blume im urbanen Raum möglichst spannend zu inszenieren.
Dadurch war die Verwirrung zu Beginn sehr groß, in Kleingruppen sind wir dann vom Marktplatz aus in alle Richtungen ausgeschwärmt. Nach einer Stunde haben wir uns dort wieder getroffen und es hat sich herausgestellt: Jeder hat aus seiner ganz eigenen Sichtweise das Thema ‚Urban Flowers‘ umgesetzt. Vom Brunnen bis zum Skatepark war alles dabei!

Um den ausgelebte Ideenreichtum miteinander zu teilen, die Bilder zu besprechen und einander auszutauschen, wollen wir uns treffen!
Der eigentliche Termin ist Donnerstag, der 25. Mai. Das ist allerdings ein Feiertag (Christi Himmelfahrt) und das Schlossgrabenfest hat angefangen.

Jetzt ist Eure Meinung gefragt. Sollen wir:

  1. das Treffen trotzdem am 25. Mai machen,
  2. es auf den 18. Mai vorziehen,
  3. es auf den 01. Juni verschieben oder
  4. passt es an keinem der Termine?

Das Treffen wird wieder um 19oo Uhr in der Stadtmitte stattfinden. Teil uns einfach kurz Deine Meinung mit 🙂

Als kleine Einstimmung gibt es hier schon mal ein paar Bilder: