Blog

FotoTreffen ‚Give me a second‘

Wie angekündigt haben wir uns am vergangen Donnerstag getroffen und uns dem Thema ‚Give me a second‘ gewidmet. Auch wenn das Thema nicht auf die Belichtungszeit von einer Sekunde begrenzt war war das Stativ denoch ein beliebtes Werkzeug unserer Fotografen. „Bewaffnet“ mit unseren Kameras und den nötigen Hilfsmitteln trafen wir uns zunächst am Brunnen auf dem Marktplatz und zogen nach und nach durch die Innenstadt auf der Suche nach geeigneten Motiven. Die Resultate könnert ihr euch hier anschauen:

Ankündigung ‚Give me a second‘

Hast Du mal ne Sekunde? Dann komm doch am Donnerstag, den 12. März 2015, um 20oo Uhr zum Marktplatz in Darmstadt (am Brunnen vor dem Ratskeller). Von dort aus wollen wir uns mit dem Thema ‚give me a second‘ beschäftigen, spannende Motive suchen und ablichten. Ob man sich auf eine Sekunde Belichtungszeit beschränkt oder auf der Suche nach Situationen ist, wo jemand eine Auszeit nimmt, … – nach kurzem Nachdenken entpuppt sich das Thema als vielseitig und spannend. Bist Du dabei? Ps.: Wenn Du es noch nicht entdeckt hast, in den Beiträgen zum FotoTreffen im Atelier M, ISO400 und Unsichtbar findest Du jetzt die gesammelten Ergebnisse der Treffen. Viel Spaß beim durchschauen!  

Nachbesprechung/Galerie Atellier, ISO400, Unsichtbar

Hier sind die Ergebnisse der letzten drei Treffen! Viel Spaß beim durchschauen Ergebnisse des FotoTreffens im Atelier M vom 11.12.2014: Außerdem gibt es die Bilder von ISO400 und Unsichtbar im jeweiligen Beitrag Du hast auch noch Bilder von den Treffen und möchtest Sie gerne hier teilen? Dann nimm Kontakt mit uns auf 🙂

Ankündigung Nachbesprechung

Lust mal wieder Bilder zu zeigen und zu gucken? Dann komm vorbei! Es gilt am nächsten Donnerstag, den 26. Februar 2015, von den letzten drei FotoTreffen die gemachten Bilder zu sichten und besprechen. Treffpunkt ist erstmal um 20oo Uhr am Karo5, dann schauen wir entweder auf einem Laptop oder suchen uns einen Raum. Da waren wir noch im alten Jahr im Atelier M und haben dort Bilder gemacht, wo man nicht jeden Tag die Möglichkeit zu hat. Im neuen Jahr sind wir mit unseren Kameras abends durch Darmstadt gezogen- mit ISO400 – keine leichte Aufgabe. Und zuletzt haben wir uns vorgenommen, das Unsichtbare ins richtige Licht zu rücken. Ich bin sehr gespannt, wie die Themen umgesetzt wurden. Es ist jeder herzlich eingeladen zu kommen, egal ob mit Bildern oder ohne, wir freuen Uns auf Euch!

FotoTreffen ‚Unsichtbar‘

Vorgestern, Donnerstag den 12. Februar 2015, waren wir mit sechs Leuten in Darmstadt zum fotografieren unterwegs – und keiner hats gesehen. Warum? Weil Unsichtbar unser Thema war. Nachdem zur Auswahl ‚Alltag‘ oder ‚Unsichbar‘ stand, wurde nach kurzer Absprache zweiteres ausgewählt.

Um das Thema visuell umzusetzen waren wir mit unseren Kameras [digital, aber auch analog] im und um das Karo5 und das alte Hauptgebäude der TU Darmstadt unterwegs. Doch trotz der Tatsache, dass einige von uns täglich diese Gänge durchschreiten, gab es noch einiges Unsichtbares zu entdecken. Im Anschluss haben wir den Abend mit einem kühlen Getränk und netten Gesprächen ausklingen lassen.

Doch wie soll man etwas unsichtbares fotografieren? Das wird sich herausstellen, wenn am Donnerstag, den 26. Februar 2015, die Bilder des gestrigen Treffens, ISO400 und der Session im Kunstatellier M bei Paul Hirsch und Kerstin Krone-Bayer vorgestellt und diskutiert werden.

Also dann, bis zum nächsten Treffen mit den vorbereiteten Bildern, genauere Infos folgen demnächst 🙂 Hat Dir das Thema gefallen und hast Du Vorschläge für weitere Treffen, schreib es einfach in die Kommentare.

Hier die Ergebnisse des Abends: