FotoTreffen „Blitzen“ + Workshop

Gude Leute,

und schon wieder geht es um das Licht – diesmal immer nur fĂŒr wenige Millisekunden 😉
Das Blitzen ist eines der wichtigsten Techniken in der Fotografie und soll im nÀchsten Treffen am 10.03.2016 beleuchtet werden. Das Treffen um 20oo Uhr wird wahrscheinlich in einer Tiefgarage stattfinden, es ist aber noch nicht ganz geklÀrt in welcher. Weitere Infos dazu folgen!


 

Update 08. MÀrz 2016: 
Es steht fest, getroffen wird sich vor dem Staatstheater und wenn es keine besseren EinfÀlle gibt, gehen wir dann runter in die Tiefgarage. Das ist es hoffentlich nicht so kalt und zugig.


 

Neulich habe ich eine schöne Anregung bei Petapixel gefunden. Der Kollege hat sein Model vor die Softbox gestellt, sich vor das Model und das Gesicht einfach mit einem Reflektor aufgehellt, den er vor seine Kamera ‚geschnallt‘ hat.

http://petapixel.com/2016/02/22/the-simplest-and-most-effective-one-light-setup-ive-ever-used/

Schaut mal in dem Link vorbei, da gibt es noch weitere Bilder.

Ich wollte das auch mal ausprobieren, weil ich die Idee ziemlich gut fand.
Also Softbox aufgebaut, Model davor gestellt – und dann wollte ich aber meinen Reflektor doch nicht zerschneiden, hab es dann mit halten versucht, das hat aber nicht gut funktioniert. Also dachte ich mir weg mit dem Reflektor, ich schieße einfach einen Aufsteckblitz an die Decke. Das kam dabei raus:

Catha3DodgeBurn+
Danke fĂŒr die Geduld 🙂

Ohne krasses Make-Up und Posing, aber das Bild kann sich dennoch sehen lassen. Das ist, was ich beim nÀchsten Treffen weiter ausprobieren möchte.

Ich werde auch eine EinfĂŒhrung ĂŒber das Blitzen allgemein geben, eine Art kurzen Flash-Workshop darĂŒber, wie man Blitze richtig einstellt, ausrichtet und damit schöne Bilder erschafft.

Das soll nur ein Vorschlag gewesen sein, beim Blitzen kann man sich austoben, bis man umfĂ€llt oder die Akkus leer sind 😉 Gegenlicht durch Blitz sieht immer gut aus, mit Farbfolien kann gearbeitet werden, die Parkhaussituation bietet sich an fĂŒr Ganzkörper-Portaits, die Möglichkeiten sind grenzenlos. Schaut Euch einfach mal um, lasst Euch ein bisschen Inspirieren und bringt dann am Donnerstag Blitze und gute Ideen mit! 🙂

In diesem Sinne,
bis Donnerstag!