KulturTipp Kunsthalle Darmstadt

Heute gibt es mal wieder einen neuen Beitrag fĂĽr die ‚Tipps & Tools‘-Kategorie 🙂 Dort werden immer mal wieder Tipps und Tricks gebloggt, schau doch einfach mal rein. Du hast auch einen Tipp, den Du mit uns teilen möchtest? Dann ab ins Kontaktformular und schreib uns Dein Thema.

Der heutige Tipp dreht sich rund um Kunst und Kultur. Neulich war ich das erste mal in der Kunsthalle Darmstadt, schon hundert mal dran vorbei gelaufen, denn es liegt auf dem Weg zur Uni, aber noch nie drin gewesen. Dort habe ich mir die Ausstellung Seismographien von Pavel Odvody angesehen, ein Künstler, der in Darmstadt lebt und im wahrsten Sinne des Wortes Lichtmalerei betreibt. Eine schöne Ausstellung mit tollen Ideen und Umsetzungen. Im Erdgeschoss läuft noch bis zum 11. Oktober 2015 dieAusstellung Exercise von John Gerrard.
Eine Ausstellung, die es sich meiner Meinung nach lohnt mal anzusehen, auf den ersten Blick wirkte sie auf mich recht stupide, man betritt einen abgedunkelten Saal in dem eine computeranimierte Person durch eine generierte Landschaft läuft – gewöhnungsbedĂĽrftig. Aber je länger ich mich dort aufgehalten habe, desto mehr habe ich mich damit beschäftigt.

Aber ich möchte an dieser Stelle keine Meinungen vorgeben, sondern würde jedem empfehlen sich selbst ein Bild zu machen und eventuell auch andere Ausstellungen zu besuchen.
Die Kunsthalle Darmstadt hat fĂĽr Studenten nämlich ein besonders attraktives Angebot – der Eintritt ist frei. Es lohnt sich also auf jeden Fall dort mal rein zu schauen, vielleicht auch, wenn es nichts mit Fotografie zu tun hat, auch das hilft den eingenen Horizont zu erweitern.

Also dann, viel Spaß in der nächsten Ausstellung!